IN GEDENKEN


SOKE RICHARD MORRIS († - 15.07.2019)

Jiu-Jitsu International trauert um seinen Gründer Soke Richard Morris 10. Dan, der gestern im Alter von 83 Jahren verstorben ist. Wir alle haben ihm unendlich viel zu verdanken. Unzweifelhaft war Soke Richard Morris eine der herausragendsten Persönlichkeiten des Jiu-Jitsu außerhalb Japans. In den 80er Jahren gründete er die JJI, um Jiu-Jitsu und artverwandte Stile global zu fördern und entsprechende Standarts zu sichern.

Heute in vielen Ländern innerhalb und außerhalb Europas existent hat er uns

nicht nur ein großes Erbe, sondern auch eine große Verantwortung hinterlassen. Dieser gerecht zu werden, wird unsere Aufgabe in der Zukunft sein. Stellvertretend für JJI Deutschland und Schweiz und namens all unserer

Mitglieder sprechen wir seinen Hinterbliebenen unser tiefstes Mitgefühl aus -

unsere besten Wünsche und Gedanken sind in diesen schweren Zeiten bei euch.

 

RIP Soke R. Morris

MARIE-LUISE BONAR (†)


Liebe Marie-Luise †

Schweren Herzens müssen wir Abschied von dir nehmen. Der Abschied bringt jedoch viele Erinnerungen mit sich – Erinnerungen an eine schöne Zeit mit dir, für welche wir dir von ganzen Herzen danken möchten.

 

Wir möchten Edgar, Marc und den Angehörigen unsere aufrichtige Anteilnahme übermitteln. Wir behalten Marie-Luise"lle" in liebevoller Erinnerung.

 

Die Beisetzung findet am Freitag, den 22.3.2019, um 11:00, in der Kapelle auf dem Friedhof am Rathauspark statt. Alle die Ile kannten und sie schätzen und lieben gelernt haben, sind herzlich eingeladen.

(Es wird gebeten von Blumen und Kränzen abzusehen. Stattdessen besteht die Möglichkeit, eine Spende für die anschließende Grabbepflanzung zu tätigen)