Dachverband - IBBA


Die IBBA - International Black Belt Association wurde im Jahre 2002 durch den deutschen JJI-Repräsentanten Oliver Gugel begründet. Hintergrund und Ziel war es, auch Kampfsportlern abseits des Jiu-Jitsu/Ju-jutsu respektive Schulen, die verschiedene Kampfkünste trainieren, eine verbandliche Heimat zu schaffen. Insofern bestehen zwischen den beiden Verbänden JJI und IBBA naturgemäß viele Schnittpunkte und Überschneidungen, stets aber mindestens eine enge Zusammenarbeit. Organisatorisch werden JJI - Deutschland und JJI - Schweiz unter dem Dachverband der IBBA geführt. 

 
Headquarter - IBBA
MAC Rheinfelden
Kyoshi Oliver Gugel
Im Seefeld 2a
79618 Rheinfelden - Deutschland
Gründer & Präsident:

Kyoshi Oliver Gugel 8. Dan Koppo Ryu Jujutsu

Landesdirektor Jiu Jitsu International Deutschland